Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2012 angezeigt.

Sommerreise.

In der Sommerpause unternehmen Spitzenpolitiker gern eine Rundreise in ihrem Land. Um zu sehen und gesehen zu werden. Im August 2000 schwärmt auch Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) aus, hier dargestellt als Bienenkönigin, die den Bienenkorb verläßt, begleitet von Wirtschaftsminister Bernd Rohwer (SPD), hier gezeigt als Bienendrohne. "Will mal den Blumen beim Duften zusehen!"

Blaue Polizeiuniformen auf dem Wunschzettel.

Im Sommer 2004 gibt es in der Kieler Landespolitik eine Debatte um die Einführung neuer, farblich anders gestalteter Polizeiuniformen. Natürlich spielt dabei auch der Kostenfaktor und der knappe Haushalt eine Rolle. Ministerpräsidentin Heide Simonis (SPD) redet auf ihren Parteifreund, Innen- und Polizeiminister Klaus Buß ein, der mit tränenden Augen im playmobil-Polizeimodenkatalog 2004 blättert: "Klaus, ich hab's dir doch erklärt - dieses Weihnachtsfest wird's nichts und die nächsten auch nicht!"

Verwaltung: Wir verstehen uns als Dienstleister am Bürger.

Auf dem Amt. Wartezimmer für Antragsteller. Bedeckt mit Spinnweben und längst skelettiert erhält ein Bürger-Untertan seinen Bescheid: "Ihr Antrag auf Genehmigung nach Paragraph 1234 ist wegen Paragraph 4321 abgelehnt. Und wenn Sie Widerspruch einlegen, sitzen Sie gefälligst gerade!" (2003).

Unter der Gentest-Fuchtel.

Der Fortschritt der Ermittlungstechnologie bedeutet immer auch das Eintreten neuer gesetzlich zwar nicht festgelegter, aber unausgesprochen wirksamer Zwänge für den Bürger. Wer sich bei einem Massengentest weigert, seine Gendaten preiszugeben, setzt sich Verdächtigungen aus, eine aufzuklärende Straftat decken zu wollen oder an ihr beteiligt gewesen zu sein. Ob die bei dieser Gelegenheit vom Staat gewonnenen Gendaten immer nur im Zusammenhang mit der Aufklärung eines Verbrechens verwendet und danach gelöscht werden oder ob stetig leistungserhöhte Speicher- und Datenverarbeitungstechnologien die Behörden dazu verleiten, Gendaten legal oder illegal auch anderen Zwecken zuzuführen, entzieht sich den Blicken des Bürgers. Weiterer Aspekt: Was passiert bei Fehlauswertungen der Gendaten? Wenn Fehler oder Böswilligkeiten beim Gentesten passieren und Getestete zu Unrecht als Täter identifiziert werden? Waren ein Beschuldigter oder sein Anwalt früher bei einer behaupteten Überführung durch Fing…

Zierpflanzen auf dem Friedhof - ein Leckerverbiß.

Rehe müssen draußen bleiben! Waldfriedhof Großhansdorf.
Maulwurf, Kaninchen: "Warum springt ihr immer so hoch an der Friedhofsgrenze?"
Rehe: "Alte Gewohnheit, noch aus der Zeit, als hier ein Wildschutzzaun stand!" (2012).

Ex-Baulöwe auf Sylt.

Der ehemalige Bauunternehmer Jürgen Schneider erzählt im August 2000 auf Sylt aus seinem Leben. Seine Zuhörer staunen: "Und dieses Gebiß hat wirklich einmal Ihnen gehört?" Lebensabend eines Löwen aus dem Bau.

Protestzug wider Willen.

Streik der Bahnbediensteten am Hindenburgdamm, der Eisenbahnverbindung vom Festland zur Insel Sylt. Der Autozug steht, die Weihnachts-Reisenden müssen warten. Der Deutsche-Bahn-Streikposten "gegen Tarifkürzungen" im Gespräch mit einem Interviewer: "Menschen aus allen Bevölkerungsteilen haben sich unserem Protestzug angeschlossen!" (Dezember 2001).

Kuddel Schlau: Handball für Kenner.

"Handball vom Feinsten! Was für ein Spiel! Die Mannschaft liegt nun endgültig im Rückstand!" (2001).

Parlamentarismus: Phrase und Ritual.

Nachtsitzung im Landeshaus an der Kieler Förde. Der Landtag debattiert den Etat. Die Opposition beharrt auf Vorführung ihrer neuen Laser-Show und zelebriert die Liturgie, die jeder Opposition in jedem Parlament in jedem Land der Erde zukommt: "Der Haushalt ist schon jetzt Makulatur!" Vollzogen wird er von der Regierung, die ihn vorgelegt hat, natürlich trotzdem, und deshalb ist die Aufführung eine reine Formalität - Gelichter zur Beeindruckung des außerparlamentarischen Publikums, das freilich nur tief gähnt - vor Müdigkeit, vor Langeweile, vor Verdrossenheit oder alles zusammen. Im Laserporträt der Fraktionschef der CDU und Oppositionsführer, Martin Kayenburg. (2003).

Der Gängelstaat legt nach: Raucherentwöhnungs-Schutzhaft.

Cocktailbar. Eine zwielichtige Gestalt zückt eine Dienstmarke: Geheime Gesundheits-Polizei. "Mitkommen! Sie gehörden in Enträucherungs-Gewahrsam!"
Erwachen in einer Arrestzelle.
"Was ... was für ein Alptraum!"
Schließer öffnet rasselnd die Zellentür.
"Der Richter hat Ihre Raucherentwöhnungs-Beugehaft aufgehoben. Aber merken Sie sich: Auch an Wurstbuden ist das Rauchen verboten!"
(2007).

Preispolitik der Deutsche Bahn AG.

Bahn-Chef Hartmut Mehdorn mit Dauerfahrkarte in Richtung Börsengang. "Ich stricke ja so gern in der Bahn, wissen Sie ..." und werkelt an seinem Sparstrumpf mit wiederkehrendem Muster: Preisreform 2002, Korrektur 2003, Preisanhebung Nahverkehr Dezember 2003, Preisanhebung Fernverkehr Januar 2004. (2004).

Griff in die kommunalen Kassen.

Die Kieler SPD-Genossen Ministerpräsidentin Simonis, Finanzminister Claus Möller und Fraktionschef Claus Möller studieren händereibend die abgreifbaren kommunalen Mittel zur Sanierung des Landeshaushalts. "Und das kriegen wir alles umsonst!" Aber auch in den Kommunen sitzen SPD-Genossen als verantwortliche Bürgermeister und Kämmerer, die alles andere als glücklich über die Planungen der Landesebene sind. Ärgerlich tippt der Wirt "SPD-Basis" den dreien auf die Schulter, die im Begriff sind, die Rechnung ohne den Wirt zu machen. (2000).

Polizeifunk-Modernisierung.

Schleswig-Holsteins Innenminister Klaus Buß (SPD) kündigt ein neues flächendeckendes Polizeinachrichtensystem an, das die technisch veraltete Ausstattung der Polizei ersetzen soll. Es wird spekuliert, ob die neue Technologie schon mit dem R.A.U.C.H.-Verschlüsselungssystem arbeiten wird und ob auf Röhrengeräte verzichtet wird. Die politischen Rauchzeichen deuten indes daraufhin. (2002).

Kuddel Schlau: Plauderei am Ufer des Loch Ness.

Stimme aus dem Hintergrund: "DA! DA! Seht mal DA!"
 Kuddel Schlau: "Ich glaube Dein Typ wird verlangt!"
Ungeheuer von Loch Ness: "Dann muß ich mich wohl wieder dünne machen. Bis die Tage, Kuddel!"
Kuddel: "So long!"
Herbeieilende kamerabewaffnete Touristen: "Haben Sie hier eben nichts Seltsames bemerkt??"
Kuddel: "Nö, wieso?"
(2002)

Fußball: Norddeutsches Flutlicht, energiesparend

Regionalliga "Nord". "Wenn's nur nicht immer an- und ausgehen würde ..." (2000).

Zeugnisausgabe modern.

Zeugnistag. Der Lehrer überreicht die wohlabgewogen formulierten Zeugnisse. Die hinreichende Differenzierung in der Leistungsbeurteilung konnte nur durch Niederschrift eines Berichtszeugnisses in Foliantenumfang erreicht werden. Der geringe Nachteil der verlangsamten Erfaßbarkeit wird mehr als ausgeglichen durch die Vermeidung unzumutbar harter Ziffernnoten. "... und hier ist dein Berichtszeugnis! Angenehme Lektüre in den Ferien!" Werfen wir einen Blick in einen exemplarischen Zeugnistext: "Lieber Hans, stürmisch begannst Du das Schuljahr, voller Hoffen und fröhlichen Mutes. Weit war Deine Sicht auf Horizonte wogenden Schaffensdrangs, beleuchtet von aufgehender Sonne drangvollem Wissensglanz. Jeglicher Notengefahr ledig schwangst Du Dich hinauf in die Lüfte zu suchen ..." Der Zensurenpauker ist tot- es lebe der gerechte Entwicklungs-Schriftsteller! (2000).