Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2014 angezeigt.

Kiel: Andrang der Demonstrationszüge vor dem Landesparlament.

Hochbetrieb im Landeshaus-Kontrollturm. Der diensthabende Demonstrationslotse koordiniert per Durchsage: "Ötv-Demo: Start frei! Polizei-Demo: bereithalten! Alle übrigen: Warteschleife! Over and out!" Die ötv (Gewerkschaft öffentliche Dienste, Transport und Vekehr - später in der Gewerkschaft ver.di aufgegangen) fordert: kein Immobilien-Deal. Die Polizei fordert: Beförderungen jetzt! (Karikatur von 1998).

Rathaus Kiel: Nahe am Wasser gebaut.

Im Keller seines Rathauses macht Kiels Oberbürgermeister Norbert Gansel (SPD) eine unliebsame Entdeckung. Wie Wasser strömen immer neue Skandale ins Haus. (Karikatur von 1999).

Surf World Cup auf Sylt - bei Flaute.

Die Wettbewerbsteilnehmer sitzen mangels Wind auf ihren Surfbrettern im spiegelglatten Wasser - und dreschen Skat. "Ein spannendes Rennen! Der Favorit liegt mit drei Stichen vorn ..." (1996).

Autobahnbau: der höhere Trumpf Artenschutz.

Der Wachtelkönig aus der Familie der Rallen. Wegen seiner Seltenheit (gefährdete Arten) wurde 1996 der Bau einer Autobahn (Bauland Neugraben-Fischbek) gestoppt, da einzelne Expemplare im Baugelände gesichtet wurden. Im Bild erweisen ihm der Hamburger Senat und ein Bauarbeiter mit tiefem Kotau ihre Reverenz. "... und wir würden so bauen, daß Eure Majestät nie gestört wird ..." Im Reich des Wachtelkönigs. (Karikatur von 1996).

Bad Oldesloe: Mißlichkeiten im Luxusneubau.

Unterhaltung auf dem Superbalkon im Neubauviertel Luxuswohnpark Stoltenrieden, Bad Oldesloe. Die betuchte Dame sieht sich beim Erstbesuch genötigt, nörgelnderweise das Wort an ihre Gastgeberin zu richten: "DAS nennst du eine komfortable Balkonanlage, meine Liebe? Eine so niedrige Mauer, daß Du den Habenichtsen aus der Nachbarschaft in ihr Schattenreich blicken mußt?" (2012).

Müllhotline im Rathaus Bad Oldesloe.

Brennend heiß ist die Hotline für Müllprobleme im Rathaus der Stadt Bad Oldesloe. Während schon die Flammen züngeln, wird vernünftig diskutiert: "Jemand müßte mal das Müll-Hotline-Band abhören und was veranlassen ..." "Nee, ist richtig!" "Ok! Ich sag' ihm bescheid!" Wenn Anrufe schlecht werden. (2014).

Windenergie. Windkraft. Windbeutelwende.

"Warum stürmt es denn so, Papa?" "Weil das Windrad heute besonders viel Wind macht!" (1998).

Umfrage: Menschen in Schleswig-Holstein besonders zufrieden.

Der Geist in der Öllampe spricht zwei Passanten an: "Ihr habt drei Wünsche frei!" Die so Angesprochenen reagieren nicht und gehen lächelnd weiter. "He...", ruft ihnen der Geist hinterher. Dann wird ihm klar: "Wieder Schleswig-Holsteiner!". Die größte Freud' ist doch die Zufriedenheit (Wilhelm Busch). (Karikatur von 2004).

Stormarn: Korruptionsmahnmal im Kreishaus.

Ein 410.000 Euro schwerer Betrugsfall in der Kreisverwaltung des Kreises Stormarn ist auf dem Schreibtisch des Landrats Klaus Plöger eingeschlagen. Dieser Telefoniert mit Routine in der Stimme: "Hallo Hausmeister? Ja ... wie immer. Ich brauche einen Sockel für ein Mahnmal in der Halle, eine neue Zimmerdecke und einen neuen Schreibtisch!" Die von Betrugsfällen zermalmten Schreibtische werden auf Marmorsockeln ausgestellt, die mit "Nie wieder Korruption" beschriftet sind. Der Stormarner Wappenschwan sucht flatternd das weite. (2010).

Dauerbaustelle A1.

Baustelle an der BAB bei Bad Oldesloe. Fahrbahndeckenerneuerung. Die frisch verlegte Fahrbahndecke wird gerade wieder weggerissen. Mängelbeanstandung. Auf der anderen Fahrspur bemerken die vorbeifahrenden Staugeplagten: "Die Betonqualität der Fahrbahn hat wohl auch diesesmal nicht gestimmt! Sieh nur, sie haben schon wieder den Sommerburg im Einsatz!" (2014).

Ehrenamt. Treten und Getretenwerden. Klassengesellschaft.

Nachdem gerade zwei Ehrenamtler vom Stuhl der öffentlichen Anprangerung ("Amtsaufgabe wurde falsch verstanden", "Wurde etwa dienstliches Wissen privat ausgenutzt?") mit beschmutztem Ansehen herabgestiegen sind und getreten ihre Hüte nehmen, richtet eine politische Person das Wort an die Öffentlichkeit: "Ich möchte staatstragend betonen, wie wichtig es gesellschaftlich ist, daß der Stuhl wieder besetzt wird!" Masochisten vor. Zu leiden gibt es viel, zu verdienen nichts. Außer ein paar salbungsvollen Worten von jenen Individuen vielleicht, die vom Ehrenamt-Getue selbst durchaus profitieren:





Der Staatssekretär hat das Rednerpult. In branchentypischer Blasen- und Blubbersprache drischt er, EUR 10.000 im Monat aus der Tasche des Steuerzahlers kassierend, sein Phrasenrepertoire: "... der hohe gesellschaftliche Wert Ihrer Arbeit bla bla bla ..." Polizisten und Feuerwehrleute, mit 10.000 Überstunden und 1.800 Euros Salär im Monat, hören zu. Brav dasit…

Volksentscheid Rechtschreibreform in Schleswig-Holstein

Im Juli 1998, zur Zeit der Entstehung dieser Karikatur, bestand Unsicherheit über den Termin eines anzuberaumenden Volksentscheides über den Vollzug der Rechtschreibreform in Schleswig-Holstein. Die Entscheidung über die Festlegung des Termins lag beim Kieler Landtagspräsidenten Heinz-Werner Arens (SPD), hier dargestellt als Schlüsselfigur. Tatsächlich fand der Volksentscheid am 27.9.1998 statt, zeitgleich mit der Bundestagswahl, aus der Rot-Grün siegreich hervorging und nach der Gerhard Schröder (SPD) Bundeskanzler wurde. Der Volksentscheid ergab zum Entsetzen der Kieler Landtagsparteien eine gültige Mehrheit gegen die Einführung der Rechtschreibreform, also für die Beibehaltung der damals bestehenden Rechtschreibregeln. Am 17.9.1999, fast ein Jahr später, hob der Landtag in Kiel den Volksentscheid auf und setzte durch, daß die Rechtschreibreform gegen den dokumentierten Mehrheitswillen der Wähler im Land eingeführt wurde. Demokratie - nicht mehr als ein schöner Schein ... und nicht…

Stormarn: Fehlschlag bei der Amtsenthebung.

Der Versuch des Landrats im Kreise Stormarn, Klaus Plöger, den Leiter des Amtes Siek mit gesetzlichen Mitteln aus seiner Position zu entfernen, schlägt spektakulär fehl. Paf! Publikumslieblinge der kommunalen Unterhaltung. (2008).