Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2018 angezeigt.

Grünner und Baas: Unternehmensgründung nur mit Herzblut.

Der mühevolle, beschwerliche Weg des Unternehmensaufbaus. Launen des Gesetzgebers und kräftezehrende Abgaben. "Bedenken Sie, daß die Aufgabe viel Herzblut und Stehvermögen von Ihnen verangt ..."

Karikatur aus dem Jahre 2015.

Grünner und Baas: Zukunftsmarkt Gesundheit.

Grünner auf dem Ergometer. Die Displays vermelden: "Leider gesund. Wahrscheinlichkeit eines Behandlungsgeschäfts: weniger als zwei Prozent. Organspende-Vormerkung €mpfohlen."

Dem Arzte bleibt nur die Einschätzung: "Empfehle Folgetermin! Gründliche Untersuchungen sind erforderlich!" (Wir finden immer was.)

Karikatur aus dem Jahre 2015.

Grünner und Baas: Kampf um den betrieblichen Nachwuchs.

Ausbildung bei uns ... und immer neue Attraktionen. Der rote Teppich darf nicht fehlen.

Karikatur aus dem Jahre 2015.

Grünner und Baas: Hohe Steuern, aber zum Ausgleich DDR-mäßige Infrastruktur.

"Die Schlaglochvorhersage spricht von Tiefstwerten bis 1 Meter. Sie werden NICHTS spüren!"

Karikatur aus dem Jahr 2015.

Grünner und Baas: politische Menschheitsbeglückung im Gastgewerbe.

Wie konnte die Menschheit ohne ständige Weltverbesserung, Beglückung und Paradiesherstellung durch die dummsozialistische Politik und ihre Nutznießer bisher nur überleben? Zwei verschiedene Mehrwertsteuersätze beim Kauf von Gastronomie-Dienstleistungen, eine Hygieneampel und umfassende Dokumentationspflichten für den Gastronomen -- was bräuchte der Mensch dringender? Jedenfalls, sofern dieser solche in Staatsdiensten steht und mit Steuergeldern bezahlt wird.

"Wir sind gleich für Sie da", ruft der geplagte Koch aus der Küche, wo er keineswegs Kochbücher, sondern neue Gesetzbücher wälzt, "die gesetzlichen Dokumentationspflichten gehen vor!"

Karikatur aus dem Jahre 2015.

Kuddel Schlau: Jeder ist ersetzbar.

Kuddel am Tresen im Gespräch mit dem Barkeeper:

"Ich sag' Ihnen -- jeder ist ersetzbar! Ruckzuck tritt'n anderer an die Stelle ... und weiter geht's!"

Neuer Barkeeper:
"Interessant. Aber ich habe den Anfang nicht mitgekriegt. Könnten Sie ihn wiederholen?"

Comic aus dem Jahre 2001.

Grünner und Baas: Windenergie-Wahn killt den Wald.

"Die Trasse frei den grünen Windrotoren ..."
"Mir scheint, Sie bauen Ihr 'Waldhotel' besser in einer windarmen Gegend ..."

Karikatur aus dem Jahre 2014.

Seehofer und Günther pro Asyl für Messermänner aus aller Welt ...

... wenn ihr Zustechen Kreise zieht, sind sie "tief erschüttert" oder "tief bestürzt".

Nach dem Messerangriff eines Asylbewerbers, aus Eritrea stammend, auf eine Polizistin in einem IC-Zug am Bahnhof Flensburg, Schleswig-Holstein, am 30.05.2018. Der Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) äußerten sich zu dieser Tat gleichsinnig und gleichermaßen oberflächlich. Die eigentliche Ursache, den Elefanten, der sichtbar im Raume steht, die für Messermaniker aus allen Teilen der Welt offenstehenden deutschen Grenzen nämlich, thematisierten sie nicht. Es wird politikoffiziell weiter am Narrativ des Einzelfalls festgehalten und "Willkommenskultur" eingefordert -- bis zum letzten Blutstropfen. Der deutschen Steuerzahler wohlgemerkt, nicht der deutschenverachtenden und -auspressenden Politiker.

Karikatur aus dem Jahre 2018.